Experimente mit Kunststoff begeistern auf der IdeenExpo

Ideenexpo 2019: Kunststoffexperimente begeisterten Groß und Klein

Unter dem Motto „Chemie verbindet“ präsentierte sich der Verband der Chemischen Industrie, Landesverband Nord (VCI Nord) und der Arbeitgeberverband ChemieNord zusammen mit acht Chemieunternehmen, drei befreundeten Verbänden und der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) als Gemeinschaftsstand auf der IdeenExpo 2019,Europas größter Mitmachmesse für Kinder und Jugendliche. Mit dabei während der gesamten neun Tage war auch der Verband der Kunststofferzeuger mit seinen fünf spannenden Experimenten rund um Kunststoff, die Groß und Klein gleichermaßen begeisterten.

Kunststoff-Experimente mit Kuno auf der IdeenExpo 2019

Kuno-Absorber-Experiment auf der IdeenExpo, Foto: Oliver Vosshage

Kunststoffe begeistern die Besucher

„Das ist ja richtig toll hier – und das ist echt ein Kunststoff???“ – das war nur einer von vielen erstaunten Ausrufen an den Mitmachtischen beim Verband der Chemischen Industrie e.V. auf der IdeenExpo an zwei Wochenenden und fünf weiteren Tagen dazwischen. Viele SchülerInnen und auch begleitende Lehrkräfte und Eltern waren begeistert von den vielfältigen Aktionen und Versuchen, die es auf dem Chemie-Gemeinschaftsstand zu bestaunen und auszuprobieren gab. Im Mittelpunkt der Schau stand die Magie der Chemie sowie das Erleben, Ausprobieren und Mitmachen von naturwissenschaftlichen Phänomenen. Klar, dass dabei poylmere Werkstoffe einiges beizutragen hatten und die Grundschulexperimente der Kunststofferzeuger zahlreiche BesucherInnen begeisterten.

Kunststoffexperimente stellen Nachhaltigkeit unter Beweis

So war PlasticsEurope Deutschland auf der MINT-Messe extra mit den fünf Grundschulexperimenten von Kunos coole Kunststoff-Kiste am Start: SchülerInnen konnten so in Hannover zum Beispiel den Super-Absorber ausprobieren, dank dem Babypopos trocken bleiben, oder selbst Slime herstellen. Auch die Nachhaltigkeit des Werkstoffs wurde mit den Versuchen unter Beweis gestellt: So konnten Kinder eindrucksvoll selbst daran arbeiten, verschmutztes Wasser wieder sauber zu kriegen – im letzten Schritt mit einer Kunststoffmembran. Oder die Vielfalt an Kunststofffolien für bestimmte Produktanforderngen wurde anschaulich gemacht: Von der wasserlöslichen Folie für den Krankenhausgebrauch bis hin zur bioabbaubaren Folie beispielsweise für den Agrarbereich.

Spannende Einblicke in den Stand „Chemie verbindet“ und die Kuno-Experimente liefert dieser Film von der IdeenExpo:

Mehr Informationen zu Kunststoffen im Bildungsbereich bietet die Schulsektion vom Newsroom Kunststoffverpackungen.

2019-06-24T17:10:30+02:00
Diese Website verwendet Cookies! Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Einverstanden!