Innovation in der Kunststoffindustrie

INNOVATION UND KUNSTSTOFF

Kunststoffverpackungen sind hoch flexibel, vielfach unverzichtbar und einfach gut für zahlreiche Anwendungen. Dennoch kann die Entwicklung nicht stehen bleiben und Innovation ist gefordert.

Mehr erfahren

INNOVATION UND KUNSTSTOFF

Kunststoffverpackungen sind hoch flexibel, vielfach unverzichtbar und einfach gut für zahlreiche Anwendungen. Dennoch kann die Entwicklung nicht stehen bleiben und Innovation ist gefordert.

Mehr erfahren

Warum ist uns Innovation so wichtig?

Ohne Innovation kein Flug zum Mond, keine leisen und umweltschonenden E-Autos, keine immer leichteren Joghurtbecher, …

Vor allem auf den Gebieten Nachhaltigkeit und Ressourcenverbrauch, aber auch hinsichtlich der Leistungsfähigkeit von Verpackungslösungen aus Kunststoff kann und darf die Entwicklung nicht stehen bleiben. Innovation betrifft aber nicht nur Verpackungsprodukte als solche, sondern die gesamte Kreislaufwirtschaft für den Wertstoff Kunststoff.

Neue Verfahren, Technologien oder Geschäftsmodelle haben hier in den letzten Jahren deutliche Fortschritte gebracht,  wie leichtere Verpackungen, erhöhte Recyclingfähigkeit, steigende Recyclingquoten oder zunehmende Rezyklatnutzung.

Mit dem Innovationspreis “PackTheFuture Award” und verschiedensten Initiativen für den gesamten Wertstoffkreislauf treiben die Verbände gemeinsam mit ihren Mitgliedern Innovation und auch die Verbreitung von Eco Design Know-How weiter voran.

Lesen Sie unsere neusten Beiträge zum Thema oder schauen Sie mal in die Seiten unserer Initiativen rund um Innovation. Und wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ingemar Bühler

Ingemar Bühler – Hauptgeschäftsführer
PlasticsEurope Deutschland

Klimaschutz braucht technische Innovation sowie das Miteinander von Industrie, Politik und Gesellschaft. Die Wertschöpfungskette rund um Kunststoffverpackungen unternimmt große Anstrengungen, um ihre Produkte leistungsfähiger, schlanker, recyclingfähiger und somit auch ressourcenschonender zu gestalten – die Wünsche der Verbraucher und Design-for-Circularity dabei fest im Blick! Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst, künftigen Generationen eine lebenswerte Umwelt zu erhalten – daran arbeiten wir Tag für Tag mit frischen Ideen und klugen Innovationen.

Dr Martin Engelmann Hauptgeschaeftsfuehrer IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen Beitragsbild Min

Dr. Martin Engelmann – Hauptgeschäftsführer
IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen

Als lebendiger Teil einer gut funktionierenden Kreislaufwirtschaft für Verpackungsprodukte aus Kunststoff unterstützen wir Innovation mit eigenen F&E-Initiativen, beispielsweise auf dem Gebiet Eco Design für die nachhaltige Produktentwicklung über die gesamte Wertschöpfungskette der Kunststoffverpackungsindustrie.

Eco Design für Innovation

Verpackungen sollen wertvolle Produkte bei Transport und Lagerung gegen Zerstörung schützen oder länger haltbar machen. Dies ist auch zentral für die Öko-Bilanz der verpackten Produkte. Denn wenn Lebensmittel verderben oder hochwertige Ware beschädigt wird, dann wurden Rohstoffe und Energie für ihre Herstellung umsonst aufgewendet. Und zwar in der Regel viel mehr als für die angemessene Verpackung benötigt wird.

Bei Lebensmitteln entfallen im Durchschnitt unter 10 Prozent des ökologischen Fußabdrucks auf die Verpackung, über 90 Prozent auf  Herstellung, Transport, Lagerung und Zubereitung des Lebensmittels.

Nicht ausreichend verpackte Ware wirkt sich daher ebenso negativ auf die Umwelt aus wie zu stark verpackte Ware.

ECO Design Strategien fuer Kunststoffverpackung Nachhaltigkeit ung Innovation

Eco Design Stategien

Die Goldene Regel lautet daher: Mit möglichst wenig Verpackung eine möglichst hohe Schutzwirkung zu erzielen!  Produktschutz ist umso wichtiger, je empfindlicher die Ware ist und je aufwendiger ihre Produktion und ihr Transport waren.

Während die Kartoffeln aus regionaler Herkunft sicher mit einem Minimum an Verpackung auskommen, lohnt sich beim argentinischen Hüftsteak eine stärkere Verpackung, wenn dadurch Produktschäden vermieden werden können.

Erst recht gilt das für sehr aufwendig hergestellte Waren, wie zum Beispiel Smartphones und andere Elektro- und Elektronikgeräte.

Wir haben zur Förderung entsprechender Innovationsprozesse die Initiative “Runder Tisch Eco Design Kunststoffverpackungen” gegründet. Schau Sie einmal rein. Dort finden Sie eine Menge Anregungen für das Management zeitgemäßer Innovationsprozesse zur Entwicklung  besserer und nachhaltiger Produkte.

Nach oben