Die Welt ist bestürzt über den russischen Angriff auf die Ukraine und seine verheerenden humanitären und politischen Folgen. Diese Betroffenheit macht auch vor der Wirtschaft und den Unternehmen der deutschen Kunststoffindustrie nicht halt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Spendenaktion

Aus diesem Grund hat die KI Group gemeinsam mit dem GKV – Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie „Kunststoff hilft“ ins Leben gerufen. Die Spendenaktion findet online bei „Aktion Deutschland Hilft“ statt, dem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen.

KI Group und GKV haben initial 10.000 Euro gespendet, Ziel der Spendenaktion ist eine Million Euro.

Mit der Spendenaktion möchten KI Group und GKV dazu beitragen, die Not der Menschen in der Ukraine zu lindern, und möglichst viele Unternehmen zum Mitmachen motivieren.

Warum mitmachen?

Kunststoff Hilft . Wir Für Die Ukraine.Mit Ihrer Spende über „Kunststoff hilft“ werden Sie Teil eines größeren Ganzen. „Kunststoff hilft“ bündelt die Einzelspenden der Branche als Gemeinschaftsaktion der deutschen Kunststoffindustrie und sendet so ein starkes Signal der Solidarität und Verantwortung in die Öffentlichkeit.

KI Group und GKV begleiten die Spendenaktion auf allen verfügbaren Kanälen in Print, Online und Social Media und präsentieren die teilnehmenden Unternehmen mit ihren Spenden.

Wie funktioniert es?

Unternehmen und ihre Mitarbeiter können auf Aktion Deutschland Hilft“  direkt ihre Spende vornehmen. Dort ist die zielgerichtete Verwendung der Spendengelder sowie die zuverlässige Ausstellung der Spendenbescheinigungen garantiert. Die Aktion läuft noch bis 2. Mai 2022.

Ganz wichtig: Ihre Spende fließt sofort in die Unterstützungsmaßnahmen von Aktion Deutschland hilft“ für die Ukraine, nicht erst bei Beendigung der Spendenaktion.

(Quelle: www.kiweb.de)