Checken Sie die Fakten zu Kunststoffverpackungen!
FAKTEN-CHECK2019-05-29T16:20:36+02:00

FAKTENCHECK

Mythen, Gerüchte, Halbwahrheiten. Oft werden die Eigenschaften von Kunststoff und Kunststoffverpackungen sehr einseitig betrachtet. Vielfach, weil Faktenwissen fehlt. Hier legen wir alle Fakten offen und geben Ihnen damit die Möglichkeit, sich einen Überblick zu verschaffen und eine eigene Meinung zum Thema zu bilden.

MYTHEN UND FAKTEN ZUM DURCHKLICKEN

Schauen Sie in unseren Faktencheck und testen Ihr Wissen zu Kunststoffverpackungen – los gehts!

GETRÄNKEFLASCHEN AUS PET: MYTHOS UND WAHRHEIT

FAKTEN ZUR BELIEBTEN VERPACKUNG

Der Kunststoff Polyethylenterephthalat oder kurz PET feierte 2016 seinen 75. Geburtstag. Ursprünglich als Alternative zur Herstellung von Textilfasern entwickelt, ist das Material heute eines der wichtigsten in der Verpackungs- und Textilindustrie. Flaschen aus PET haben den Getränkemarkt nachhaltig geprägt. Über 85 Prozent der alkoholfreien Getränke werden in Deutschland mittlerweile in PET-Einweg- oder PET-Mehrwegflaschen abgefüllt. Doch noch immer liest man widersprüchliche Aussagen zum Thema. Immer wieder heißt es, PET sei schädlich für Gesundheit und Umwelt. Aber stimmt das überhaupt?

NACHHALTIG, ZUVERLÄSSIG UND EXTREM LEICHT:

airpop® IM FAKTENCHECK

Leicht wie Luft, stoßfest und flexibel formbar: airpop®, im Volksmund als Styropor bekannt, begegnet den Menschen in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens. Das expandierte Polystyrol (EPS) polstert Konsumgüter wie Haushaltsgeräte, sorgt für einen sicheren und hygienischen Transport von Lebensmitteln wie zum Beispiel Fisch oder beugt Kopfverletzungen durch den Einsatz in Fahrradhelmen vor. Doch noch immer machen Falsch- oder Fehlinformationen über den Kunststoff die Runde. Wir räumen damit auf!

DATEN UND FAKTEN

RESSOURCENEFFIZIENZ VON KUNSTSTOFFVERPACKUNGEN

Daten & Fakten „Ressourceneffizienz von Kunststoffverpackungen“ ist eine Publikation der IK Kunststoffvereinigung basierend auf den Studien „Mehr Nutzen – weniger Material: Effizienzsteigerung bei Kunststoffverpackungen“ und „Recycling-Bilanz für Verpackungen 2013“ der GVM Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung sowie der Denkstatt-Studie „Vermeidung von Lebensmittelabfällen durch Verpackung“

Daten Fakten Kunststoff Verpackung Publikation
Diese Website verwendet Cookies! Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Einverstanden!